Bau- &
Möbelschreinerei
H. Schneider GmbH
Dachfenster (First)
Festverglasung
Ausstattung
Service & Beratung
Denkmalschutzfenster
Passivhausfenster
Wissenswertes
FAQ
Unternehmen
Kontakt
Impressum
-
A
+
++

Festverglasung im Dachfirst

Spezifikation - Typ T6

Es gibt viele Möglichkeiten eine Festverglasung im Dachfirst zu gestalten. Diese reichen von zwei auf den Dachfirst zulaufenden symmetrischen Glaselementen bis hin zu asymmetrischen oder strukturierten Fenstern mit vertikalen Sprossen oder gleich ein Ganzglasdach. Eine Festverglasung wird meist mit unseren modularen öffnungsfähigen Firstfenstern kombiniert, um unseren Kunden eine Öffnungsfunktion zu bieten. Für eine Festverglasung kann es sinnvoll sein, außen eine selbstreinigende Glasscheibe zu verbauen, da nur eingeschränkte Reinigungsmöglichkeiten bestehen. Je nach Dachaufbau ist mit unseren Systemen eine nahezu ebene Integration in die Dachfläche möglich. Ein besonderes Qualitätsmerkmal unserer Festverglasungen ist der Einsatz von Stufenverglasungen, um unschöne Ablagerungen durch sich dort anstauendes Wasser zu vermeiden. Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf den nachfolgenden Bildergalerien von Fenstern unserer Kunden. Anbei finden Sie die Produktinformation unserer Festverglasung.
PDF-Bild
Typ T6

Kundenobjekte

A
Münnerstadt
B
Höchheim
C
Hendungen