Bau- &
Möbelschreinerei
H. Schneider GmbH
Dachfenster
Ausstattung
Service & Beratung
Denkmalschutzfenster
Passivhausfenster
Wissenswertes
FAQ
Unternehmen
Kontakt
Impressum
-
A
+
++

Denkmalschutzdachfenster

Anforderungen

Altehrwürdige Gebäude sind zu schützen. Sie sind ein Zeugnis früherer Architektur und ein Teil unseres kulturellen Erbes, das es zu bewahren gilt. Fenster und Dachfenster für denkmalgeschützte Gebäude müssen strengen Anforderungen genügen. Diese Anforderungen betreffen beispielsweise die Einhaltung bestimmter Materialien, Größen, Formen und Farben sowie die flächenbündige Integration der Fenster in die Dachfläche.
Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet des Denkmalschutzes sind wir in der Lage, auch strenge Vorschriften der Denkmalschutzbehörden bezüglich Dachfenster zu erfüllen. Unserem zweiflügeligen Hubschiebefenster kommt dabei die größte Bedeutung zu. Aufgrund seiner Konstruktionsweise lässt sich das Dachfenster absolut flächenbündig in die Dachfläche des geschützen Hauses integrieren. Es ermöglicht eine moderne Wohnraumgestaltung und eine Aufwertung einer jeden Wohnung ohne das Erscheinungsbild eines Gebäudes zu beeinträchtigen.
Das Hubschiebefenster existiert ebenfalls in einer vierflügeligen Variante sowie in Varianten, die nicht nur in den Dachfirst, sondern auch in die Dachfläche eingelassen werden können. Grundsätzlich lassen sich aber auch Festverglasungen, Klapp-, Hub- und Schiebefenster als Denkmalschutzfenster ausführen. Wir beraten Sie gerne hinsichtlich dieses Themas und setzen uns mit den zuständigen Denkmalschutzbehörden in Verbindung, um die nötigen Anpassungen Ihres Dachfensters an die Architektur Ihres Gebäudes zu erörtern.